Neuigkeiten und Veranstaltungen

Pressemeldungen

CureVac präsentiert Daten zu CV8102 auf SITC-Konferenz

Email Pressemeldungen PDF version

TÜBINGEN, Deutschland / BOSTON, 24. Oktober 2019 – Das biopharmazeutische Unternehmen CureVac AG, ein Pionier im Bereich mRNA-basierter Arzneimittel, gab heute bekannt, dass es bei der Jahrestagung der Society for Immunotherapy of Cancer (SITC) Conference 2019 vom 6. bis 10. November in National Harbor, Maryland (USA), teilnehmen wird. Während der Konferenz wird CureVac am 9. November neue Daten zur Sicherheit und Verträglichkeit sowie vorläufige Daten zu immunologischen Effekten der laufenden klinischen Phase-I-Dosis-Eskalationsstudie mit der RNA-basierten Krebstherapie CV8102 bei Patienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren präsentieren.

Die SITC-Konferenz ist eine führende Veranstaltung für den wissenschaftlichen Austausch im Bereich der Krebsimmuntherapie.

Über CV8102 und die klinische Phase-I-Studie

CV8102 ist ein TLR7/8/RIG-1 Agonist, der auf nichtkodierender, einzelsträngiger RNA basiert. Er zielt darauf ab, die Mikroumgebung des Tumors nach der intratumoralen Injektion zu modulieren. Präklinische Daten zeigen die Induzierung einer systemischen Immunantwort, womit das Wachstum sowohl injizierter als auch nichtinjizierter entfernter Tumorläsionen gehemmt wird. CV8102 zeigt auch synergistische Effekte in Kombination mit einer systemischen PD1-Blockade.

Die laufende Phase-I-Studie CV8102-008 rekrutiert Patienten mit fortgeschrittenem Melanom, kutanem Plattenepithelkarzinom, Plattenepithelkarzinom von Kopf und Hals oder adenoidem zystischem Karzinom und oberflächlich injizierbaren Tumorläsionen.

Die Studie rekrutiert derzeit Patienten an mehreren klinischen Standorten in Deutschland, die Eröffnung von Studienzentren in weiteren europäischen Ländern ist in Vorbereitung. Die Studie testet eskalierende Dosen des Einzelwirkstoffes CV8102 wie auch von CV8102 in Kombination mit lizenzierten Anti-PD-1-Antikörpern.

Das Hauptziel der Studie ist die Beurteilung der Sicherheit und Verträglichkeit. Sekundäre Ziele sind die Beurteilung der klinischen Wirksamkeit und der Veränderungen verschiedener Immunparameter in Blut und Tumorgewebe.

Über CureVac AG

CureVac ist ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der mRNA-Technologie (Boten-RNA, von engl. messenger RNA). Mit mehr als 19 Jahren Expertise arbeitet CureVac daran, dieses vielseitige Molekül für den medizinischen Einsatz zu optimieren. Das Prinzip der proprietären CureVac-Technologie basiert auf der Nutzung von mRNA als Informationsträger, um den menschlichen Körper zur Produktion der kodierten Proteine anzuweisen, womit eine Vielzahl von Erkrankungen bekämpft werden könnte. Das Unternehmen setzt seine Technologien zur Entwicklung von Krebstherapien, Antikörpertherapien, prophylaktischer Impfstoffe und zur Behandlung seltener Erkrankungen ein. Bisher hat CureVac ca. 420 Millionen US-Dollar (400 Millionen Euro) an Eigenkapitalinvestitionen erhalten, darunter umfangreiche Investitionen durch dievini von SAP-Gründer Dietmar Hopp und die Bill & Melinda Gates Foundation. Zudem kooperiert CureVac mit multinationalen Konzernen und Organisationen, darunter Boehringer Ingelheim, Eli Lilly & Co, CRISPR Therapeutics und die Bill & Melinda Gates Foundation.

Weitere Informationen finden Sie unter www.curevac.com/de oder bei Twitter unter @CureVacAG.

***

Pressekontakt

Thorsten Schüller, Corporate Communications
CureVac AG, Tübingen, Germany
T: +49 7071 9883-1577
thorsten.schueller@curevac.com