Was wir machen

Von der Produktion bis zum Patent: Der Weg von CureVac

Alle unsere mRNA-basierten Wirkstoffe für verschiedene Anwendungsbereiche stammen von einer gemeinsamen Technologieplattform und basieren auf identischen Ausgangsmaterialien. Dadurch ist CureVac in der Lage, alle mRNAs in einem universellen Prozess zu produzieren – auch in der Qualität der Good Manufacturing Practice (GMP). CureVac ist ein One-Stop-Shop für mRNA-Therapeutika, der jeden Schritt auf dem Weg von der Entdeckung bis zur Produktion umfasst. Unsere hohen Standards bei der Erforschung und Produktion haben zu großen Erfolgen geführt – wir verfügen derzeit über fast 700 erteilte Patente, zusätzlich stehen über 500 Patentanmeldungen zur Genehmigung aus.

mRNA-Produktion, inspiriert von der Programmierung

Bei CureVac beschreiben wir unsere Produktionsphilosophie als „Biopharma trifft IT“. So wie ein Programmierer einen Code schreibt, der Anweisungen an einen Computer überträgt, verwenden wir während unseres F&E-Prozesses mRNA-Sequenzen, um einen neuen „Code“ zu „schreiben“, der vom Körper gelesen und in Proteine umgeschrieben wird. Durch diesen Prozess haben wir die Möglichkeit, mit dem gleichen, standardisierten Prozess alle unsere mRNA-Therapeutika herzustellen.

Wo die Wissenschaft stattfindet

CureVac hat den gesamten End-zu-End Herstellungsprozess selbst entwickelt und verfügt über ein umfangreiches geistiges Eigentum, das seine Produktionstechniken und -technologien umfasst. Wir stellen unsere mRNA-Therapeutika in unseren eigenen GMP-konformen Anlagen her, die zu 100 Prozent der Herstellung hochwertiger mRNA-Moleküle für die Biomedizin dienen - darunter die weltweit erste GMP Anlage. Unsere Produktionsstätten sind:

GMP zertifiziert
Unsere Anlagen wurden von Behörden inspiziert und für die Produktion von klinischen Prüfmustern zugelassen.
Reproduzierbar
Eine Produktionsanlage kann für verschiedene mRNA-Produkte mit unterschiedlichen Sequenzen genutzt werden und dient als Matrize für weitere Anlagen.
Standardisiert
Der Produktionsprozess für alle mRNA-Konstrukte ist anlagenübergreifend standardisiert.
Flexibel
Schnelle Umstellung auf die Herstellung neuer Produkte möglich.
Skalierbar
Scale-up für die industrielle Fertigung möglich.

Sehen Sie sich unsere GMP-konformen Anlagen an.


Lernen Sie den RNA-Printer® kennen: unsere mobile Produktionsstätte

Die Herstellung von mRNA wird künftig nicht mehr durch die Großanlagenproduktion eingeschränkt sein. Wir entwickeln eine tragbare mRNA-Fertigung, The RNA Printer® genannt, die alle zwei Wochen mehr als ein Gramm eines RNA-Produkts herstellen kann. Dadurch kann schnell auf Krankheitsausbrüche reagiert werden. Außerdem kann The RNA Printer® in Krankenhäusern stationiert werden, um vor Ort personalisierte Medizin zu fertigen und anzubieten.