Von der Wissenschaft zum Patienten – bei uns werden Ideen zu Therapien

Bei CureVac erforschen und entwickeln wir bereits verschiedene Wirkstoffe zur Behandlung von Krebs oder zum Schutz vor Infektionskrankheiten. Bis heute hat CureVac mit seinen mRNA-basierten Wirkstoffen neun klinische Studien mit etwa 450 Probanden durchgeführt bzw. gestartet. The RNA people haben bisher in zehn europäischen Ländern, Asien und den USA Zulassungen für ihre klinischen Studien erhalten.

Die Erfolge sind sichtbar und spornen uns täglich an, unseren Weg weiterzugehen.

CureVacs Pipeline

RNA-basierte Krebstherapien
Research
Pre-clinic
Phase I
Phase II
Phase III
Kooperations-Partner
NSCLC (RNActive®, Combination BI 1361849 / CV9202 with CPI)
Phase I
NSCLC (RNActive® BI 1361849 / CV9202 in Kombination mit CPI)
Pre-clinic
Oberflächliche Tumore (RNAdjuvant® CV8102, i.t., Komb + CPI)
Phase I

CureVacs CV8102 ist ein potenter Immunmodulator, welcher die Wirkungen von Krebsimmuntherapien und prophylaktischen Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten verstärken soll.

Aktueller Status: Phase I

Im Rahmen der Studie werden Patienten mit Melanomen, Plattenepithelkarzinomen der Haut, Kopf- und Halskrebs sowie adenoid-zystisches Karzinomen behandelt.

Weitere Informationen zu dieser Studie finden Sie unter clinicaltrials.gov.

Die Pressemeldung zum Start der Studie finden Sie hier.

Leberzellkarzinom (RNAdjuvant® multi-peptid Impfstoff)
Phase I
Oberflächliche Tumore (RNArt® / RNAntibody®)
Pre-clinic
Diverse Indikationen (RNActive® Neoantigene in Komb. with CPI)
Pre-clinic
Weitere unveröffentlichte mRNA-Krebstherapien
Research
RNA-basierte prophylaktische Impfstoffe (RNActive®)
Research
Pre-clinic
Phase I
Phase II
Phase III
Kooperations-Partner
Tollwut (CV7201, Protamin-Formulierung)
Phase I

CV7201 ist ein mRNA-basierter Impfstoff, der das Glykoprotein des Tollwut-Virus (RAV-G) kodiert.

Aktueller Status: Phase I

Die Studie ist darauf ausgelegt, die Sicherheit und Immunogenität von CV7201 im Hinblick auf (1) Dosierung, (2) Verabreichungsweg und (3) Impfschema zu bewerten. Tollwutspezifische, bindende und neutralisierende Titer werden über verschiedene Injektionswege hinweg evaluiert, wobei Impfschemata von 0-7-28 und 0-28-56 verwendet werden. Über 100 gesunde, freiwillige Probanden nehmen an der Universität München unter Aufsicht von Dr. F.-J. von Sonnenburg an der Studie teil. 

Weitere Informationen zu dieser Studie finden Sie bei clinicaltrials.gov.

Tollwut (CV7202, Next Generation-Formulierung)
Pre-clinic
Influenza (CV7302, Next Generation-Formulierung)
Pre-clinic
Diverse Projekte (z.B. Malaria, Influenza)
Research
RSV
Research
HIV
Research
Outbreak / Emerging Targets
Pre-clinic
RNA-basierte molekulare Therapie
Research
Pre-clinic
Phase I
Phase II
Phase III
Kooperations-Partner
RNAntibody®
Pre-clinic
Defizit der Ornithin-Transcarbamylase (OTC)
Pre-clinic
Enzym-Ersatz-Therapie (nicht genannte seltene Krankheit)
Research
Genome Editing (Leber)
Pre-clinic
Weitere unveröffentlichte Programme
Pre-clinic