Klaus Edvardsen, Dr.


Chief Development Officer

Dr. Edvardsen leitete bei der Merck KGaA als Senior Vice President und Head of Global Oncology Development die globale Entwicklung im Bereich der Onkologie im frühen und späten Stadium und war zuvor bei AstraZeneca als Senior Vice President und Head of Global Medicines Development Oncology tätig. In dieser Position verantwortete er die Entwicklung der Gesamtstrategie für Onkologie- und Hämatologieprogramme. Dr. Edvardsen hatte zuvor auch leitende Führungspositionen bei GlaxoSmithKline und Genmab A/S in der medizinischen Entwicklung in verschiedenen Therapiegebieten inne.

Während seiner Forschungsarbeit war Dr. Edvardsen in mehreren Positionen als Assistenzprofessor, außerordentliches Mitglied und Professor für Onkologie an verschiedenen Instituten in Dänemark, den USA, Norwegen und Schweden tätig. Er besitzt einen MD-Abschluss sowie einen Doktortitel in der Krebsbiologie der Universität Kopenhagen.

Zurück zum Vorstand